Kleingruppen – wozu?

Kleingruppen erachten wir als FEG Grosshöchstetten als einen wichtigen Teil, um mit dem Leben als Christ in der heutigen Gesellschaft zurecht zu kommen.

Kleingruppenvarianten

Download Kleingruppenkonzept

Minigruppen

3-4 Personen, persönliche individuelle Treffen mit einer hohen Verbindlichkeit und Rechenschafts-Möglichkeit helfen im Glauben voranzukommen und Gemeinschaft zu erleben.
Gruppengrösse: ca. 3-4 Personen /Geschlechtsspezifisch 
Rhythmus: Wöchentlich/14-täglich
Start: Jeweils nach den Herbstferien
Gruppen bilden sich selber – Meldung beim Pastor betr. weiteren Interessierten oder Angeboten bis Ende August
Dauer: 1 Jahr
Nach 1 Jahr sind Leiter und Teilnehmer frei für einen Wechsel. (Selbstverständlich kann die Gruppe auch weiterbestehen)
Inhalt: Predigtumsetzung, Hauskreis-Material, Buch besprechen
Gebet, persönlicher Austausch, Gemeinschaftspflege
Eingeladen sind: Mitglieder, Mitarbeiter, Gottesdienstbesucher (Voraussetzung: Lupenkurs)
Vorteile: • kleine, verbindliche Gruppe/Offenheit
• grosser Geborgenheitsfaktor
• starke Rechenschaftsmöglichkeit
• hohe Verbindlichkeit

Kleingruppen

6-12 Personen, eine tragende und verbindliche Gemeinschaft, um gemeinsam im Glauben zu wachsen und einander gegenseitig zu unterstützen.
Gruppengrösse: ca. 6 bis 12 Personen
Geschlechter und Alter getrennte oder gemischte Gruppen
Rhythmus: 14 täglich /alle 3 Wochen
Start: Jeweils nach den Herbstferien
Bei Interesse beim Pastor melden zwecks Koordination
Dauer: 1 Jahr
Nach 1 Jahr sind Leiter und Teilnehmer frei für einen Wechsel. (Selbstverständlich kann die Gruppe auch weiterbestehen)
Inhalt: Predigtumsetzung, Hauskreis-Material, Gebet
Austausch / Gemeinschaftsanlässe
Gruppenart: Hauskreise, Gebetsgruppen, Senioren-Nachmittag
Eingeladen sind: Mitglieder, Mitarbeiter, Gottesdienstbesucher (Voraussetzung: Lupenkurs)
Vorteile: • kleine, verbindliche Gruppe
• grosser Geborgenheitsfaktor
• hohe Verbindlichkeit

Interessengruppen

Bei dieser Variante treffen sich Personen mit gemeinsamen Interessen. Wir ermutigen uns gegenseitig in unserer Leidenschaft und schärfen unsere Werkzeuge. Alternierend zu den Kurs-Treffen ist es auch möglich, sich an einer Klein-/oder Minigruppe zu beteiligen.
Gruppengrösse: 6- 30 Personen
Monatlich oder 14-täglich
Rhythmus: Monatlich oder 14-täglich
Start: Jeweils nach den Herbstferien
(Wer selber einen Kurs anbieten möchte, meldet sich bis Ende Mai beim Pastor)
Dauer: 1 Jahr
Nach 1 Jahr sind alle Teilnehmer frei für einen Wechsel in eine andere Variante des Kleingruppensystems
Interessen/Themen: Glaubenskurs, Ehekurs, Finanzkurs, Seelsorgekurs, Erziehungskurs, Evangelisationskurs, Bibelkurs
Aufteilung: Nach jeweiligem Interesse/Thema
Eingeladen sind: Mitglieder, Mitarbeiter, Gottesdienstbesucher.
Allfällige weitere Voraussetzungen werden für jede Interessengruppe separat festgelegt.
Vorteile: • Hohe Verbindlichkeit
• Herzschlagfokussiert
• grössere Gruppe (Kennenlern-Plattform)

Interessengruppen 2017/18

  • Kurs 1: Echt und stark - ehrlich mit mir, mit anderen und mit Gott unterwegs (Leitung: Andrea Signer)

 

  • Kurs 2: Freiheit und Grosszügigkeit leben: Umgang mit Geld persönlich und in Gemeinschaft

  (Leitung: Walter von Aesch)

 

  • Kurs 3: Mit Freude Christ sein - Philipperbrief (Leitung: Rolf Rupp, Jost Bigler)

 

Ansprechperson

Jost Bigler, bigler.jost(at)kapelle.ch, 031 711 04 89